Verschiedene Voraussetzungen der Studierenden berücksichtigen 

Hauptansprechperson: Josef Buchner Universität Duisburg-Essen

Die Mitglieder in diesem Forschungsschwerpunkt behandeln vor allem Fragen hinsichtlich der verschiedenen Voraussetzungen der Studierenden und untersuchen die Heterogenitätsdimensionen, die bei der Umsetzung bedacht werden müssen, z.B.:

Es wird angenommen, dass diese Dimensionen den Einsatz von ICM beeinflussen, was sich wiederum im Lernerfolg, der Beteiligung sowie der wahrgenommenen Selbstwirksamkeit äußeren kann.

Ziel dieser Gruppe ist es herauszufinden, welche Unterstützungsmaßnahmen im ICM diese Dimensionen berücksichtigen können und somit die Umsetzung erfolgreicher werden kann.