Future of ICM – Ergebnisse 

In der Session zu “Future of ICM” bei der Konferenz Inverted Classroom and Beyond 21 haben zunächst drei Referentinnen tolle Pecha Kucha Beiträge zu ihren Umsetzungen vorgestellt und diese jeweils mit einer konkreten Frage bzw. Überlegung für das Publikum abgeschlossen (bei den folgenden Links finden sich auch eingesetzte Folien, die aufgezeichneten PechaCucha Impulse und weitere Hintergründe):

In der spannenden und intensiven Diskussion kamen einigen Punkte zusammen, die von den Teilnehmenden zum Abschluss der Session in einem Dokument gesammelt wurden. Drei Schwerpunkte wurden sichtbar:

 

Die drei Schwerpunkte wurden vom Moderator der Session, Josef Buchner, zusammenfassend dargestellt.

Zur Vollständigkeit hier noch alle gesammelten Punkte und Aussagen:

 

Notizen aus der Session “Zukunft ICM / Pecha Kucha” (23.02.2021) – Die Synthese 

Was denken wir weiter, was nehmen wir mit?

Future of ICM (auch Forschung zu/über/mit):

    – Theoretische Fundierung stärken, z.B. über Einbezug anderer Literatur (Beispiel Carl Rogers). 

    – eICM als dreiteiliges Konzept? Z.B. durch individuelle Vorbereitungsphase, kollaborative “Zwischenphase” und gemeinsam Phase (“Sicherheit geben”)

    – Ganzheitliches Lehren und Lernen: ICM besonders dafür geeigent, weil das Zusammenspiel verschiedener Phasen passiert (e.g. Wissen in der Vor-, Hands-on in der Präsenzphase)

    – ICM funktioniert auch als eICM!

    – Studierende stärker miteinbeziehen und zu Forschenden machen. 

Notizen für mich und für uns:

    – Einsatz von SCRUM-Prozessen in der Lehre recherchieren

    – Kollaboration in der Selbstlernphase / Eigenstudium überdenken (dH einführen und sich nicht nur auf die Präsenz einschränken)

    – Carl Rogers’ Ideen, die relevant für die Lehre (und eLearning!) sind recherchieren

    – Kognitive vs affektive Ziele besser verstehen & diese Kenntnisse dann implementieren

    – Handgeschriebene PowerPointFolien ausprobieren :-))

– Kollaboration ermöglichen und sichern, mal in asynchronen, mal in synchrnen Settings

– Verschiedene Ideen und Lerntheorien (Ansätze) zusammendenken

– “voll Mensch sein” durch Kollaboration

– Forschendes Lernen als ICM denken?

– PBL in ICM realisieren?

 

Dokumentation: Josef Buchner