Diese Werkstatt zu Forschung über Theorie und Praxis Inverted Classroom Modell am 24. 2. 2021, 9.00 – 13.00 ist am Modell der Zukunftswerkstatt nach Robert Jungk ausgerichtet.

In der Analysephase stellen Forscher*innen aus verschiedenen Feldern Zugänge in kurzen Inputs zur Be- und Erforschung von Flipped / Inverted Classroom vor (siehe unten!)

In der Visionsphase werden mit kreativen Methoden innovative Ideen (weiter)entwickelt für Themenstellungen sowie Forschungsdesigns und -methoden.

In der Konkretisierungsphase entwickeln wir kollaborativ ein Whitepaper zur Zukunft der Forschung zum Inverted / Flipped Classroom.

Die primären Impulse für die Analysephase kommen von:

Sabrina Zeaiter & Patrick Heinsch,  Philipps Universität Marburg, siehe diesen Abstract

Cäsar Künzi, FH Nordwestschweiz siehe diese Einreichung

Stefanie Schallert (Virtuelle Pädagogische Hochschule) & Robert Weinhandl (JKU Linz)  siehe diesen Abstract